Musikalisches Feuerwerk

OBERISLING (mtl). Viele, die bereits im letzten Jahr den Gospel-Chor "Joy in belief" gehört hatten und sich gerne daran erinnerten, waren mit einer entsprechenden Erwartungshaltung in die St.Benedikt-Kirche gekommen. Sie wurden nicht enttäuscht. Marina Seidel und ihre fast 30-köpfige Gruppe, die auf Einladung des Pfarrgemeinderats nach Oberisling gekommen waren, schafften es sehr schnell, den Funken der Begeisterung überspringen zu lassen. Auch Pfarrer Andreas Giehrl freute sich, dass das Konzert zustande kam. "Wir, wollen zeigen, dass der christliche Glaube nicht traurig ist, sondern Freude macht", erklärte Seidel. Das ist auch gelungen. Die Besucher hätten nicht nur Spaß gehabt, sondern durchaus Freude am Dargebotenen empfunden, so PGR-Vorsitzender Bernhard Gietl. Die Stimmung des Eingangsliedes "Oh happy day" zog sich durchs gesamte zweistündige Programm. Während eine Hälfte vor allem aus bekannten Gospels und Spirituals bestand, brachte der Chor neben englischen und deutschen Preisliedern auch "Let it be", "I'm free", oder Lieder aus „Sister act" zu Gehör.