Christuskirche in Forchheim - Gospels voller Stimmung und Schwung

Forchheim — Rund 130 Besucher des Konzertes von „Joy in belief“ erlebten ein wahres Gospelhighlight in der Christuskirche. Stimmungsvoll und ohne Anlaufschwierigkeiten begann der Hofer Chor mit dem Lied „Come on children let’s sing“. Es folgten Liederwie „Let it be“ , „Hymn“ und „The unclouded day“. Ein ums andere Mal begeisterte die Formationdurch seine gut durchdachte Choreographie und Mehrstimmigkeit. In der zweiten Hälfte machten die Sänger unter der Leitung von Marina Seidel genau da weiter, wo sie aufgehört hatten. Inzwischen war auch der letzte Zuschauer aufgetaut und klatschte oder sang mit. Eindrucksvoll gab der Chor ein Potpourri an Gospelliedern zum Besten. Am Ende fordertendie Zuschauer stehend eine Zugabe. Dabei zeigte sich „Joyin belief“ von seiner ruhigeren Seite und sang „Happy Ending“.Schließlich drehten sie erneut auf und sangen mit dem Publikum „Amen“. Unter großem Applaus verabschiedete sich der Chor mit dem Versprechen, nächstes Jahr wieder zu kommen.

Quelle Fränkischer Tag!